Über …

Hallo, ich bin Rebekka Sommer, Texterin aus Südbaden.

Auf diesem Blog will ich den Besonderheiten des Textens nachgehen und Fragen untersuchen, die ich mir selbst in den letzten Jahren gestellt habe: „Was ist der Unterschied zwischen Schreiben und Texten?“ „Wie kreativ kann SEO sein?“ „Wie finde ich meinen eigenen Stil? Und wie werde ich ihn wieder los, zu Gunsten meiner Kunden?“

Ich möchte leidenschaftliche Texter*innen interviewen und besondere Textarten vorstellen.

Bitte beachtet, dass sich dieser Blog im Wandel befindet.

 

Als ich im Jahr 2012 diesen Blog startete, wusste ich noch nichts vom Texter- Beruf. Stattdessen beende ich gerade mein Studium der Sozialen Arbeit

 

Diesen Blog habe ich im

Journalismus

Seit Winter 2010 arbeite ich  freiberuflich als Journalistin – derzeit für Der Sonntag, Publik Forum und die Fachzeitschrift für Jugendsozialarbeit DREIZEHN. Mein journalistisches Portfolio finden Sie auf www.torial.com/rebekka.sommer

Text & Konzept

Seit Mai 2014 bin ich Texterin in Teilzeit bei der aufwind Group – creative solutions GmbH, einer großen Werbe- und Web-Agentur in Südbaden. Vom Claim, Slogan, Flyer- und Image-Text für Broschüren, lustige Fakten für Facebook oder SEO-Texte bis hin zum Unterrichtsmaterial im Rahmen von Nachwuchskampagnen konnte ich mir hier viele Text-Gattungen erschließen.

 

Blog zu Journalismus und Sozialer Arbeit

Meine Masterarbeit habe ich im Winter 2013  über Fachjournalismus Soziale Arbeit geschrieben – es ging darum, wie Journalisten Sozialarbeitende und die Soziale Arbeit im Berufsalltag wahrnehmen. Zu diesem Zeitpunkt habe ich dieses Blog gestartet. Viele Interviews und Beiträge in diesem Blog befassen sich deshalb mit diesem Thema. Es interessiert mich auch weiterhin!

 

Forschung & Lehre

Angestellt und freiberuflich habe ich geforscht und gelehrt – für die Fachhochschule Nordwestschweiz und die Evangelische Hochschule Freiburg. Themen waren unter anderem Schuldenprävention, berufliche Selbständigkeit als Mittel zur Selbsthilfe für Erwerbslose, Konzepterstellung zur Selbstevaluation, Soziale Arbeit im Spiegel der Medien, u. a.

Dieser Beitrag wurde unter Vita veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s