FashionAbility: Wenn Behinderung auf Mode trifft

Die Maße 90-60-90 sind sozusagen das Vaterunser der Modebranche. Wer zu dick oder zu klein ist oder sonst wie nicht der Norm entspricht, passt nicht in die Welt der Schönen und Schlanken. Doch man kann auch fernab von Size Zero und vermeintlich körperlicher Perfektion ansprechend gekleidet sein. Wie gut das funktioniert, möchte Cinderella Glücklich mit ihrem Projekt FashionAbility beweisen.

Ursprünglichen Post anzeigen 624 weitere Wörter

Advertisements

2 Gedanken zu „FashionAbility: Wenn Behinderung auf Mode trifft

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s