Krisenkommunikation im Alltag – ein Fallbeispiel

Vor kurzem wurde ich im privaten Umfeld auf eine kleine Image-Krise einer Schule aufmerksam gemacht. Das Thema waren Diebstähle an Schulen, die Lokalpresse fragte bei verschiedenen Schulen in einem Ort an – und obwohl alle Schulen ähnlich verfahren, wenn Jacken, Schmuck oder Handys geklaut werden, stand am Ende des Artikels eine der Schulen besonders schlecht, eine andere besonders gut da. In diesem Blogeintrag will ich beleuchten: Was ist passiert, was kann man besser machen, wie nimmt die Autorin des Artikels Stellung?

Der Fall lässt sich meines Erachtens gut auf soziale Einrichtungen übertragen – denn genauso wie Schulen haben die oft keine professionelle Pressestelle und wenig Zeit für ungeplante Pressearbeit.

Weiterlesen

Insider-Tipps: Journalistische Texte richtig autorisieren

aenderungen

In diesem Blogeintrag geht es um die wichtige und immer wiederkehrende Frage, die jeder Journalist kennt (und hasst): „Gell, Sie schicken uns den Artikel aber nochmal, wir korrigieren´s dann!“ Grundsätzlich lautet die Antwort schlicht: Nein. Weiterlesen

Pressearbeit – auch das noch!

Wie gelingt Pressearbeit in der Sozialen Arbeit? Nun, Tipps dafür gibt es ausreichend. Aber wie praxistauglich sind sie? Ich habe 11 Tipps gesammelt und eine Sozialarbeiterin, einen Redakteur und eine freiberufliche Journalistin gebeten, sie zu kommentieren – spontan, praxisnah und anschaulich. Aber lest selbst: Zum Gastbeitrag auf Socialnet.de

Besonderer Dank an den Journalisten Martin Jost aus Rosenheim!

14 Dinge, die Sie wissen sollten, wenn Sie als Sozialarbeiter Öffentlichkeitsarbeit machen!

Die Journalistin Katharina Sperber aus Frankfurt am Main gibt Kurse für Sozialarbeiter: Wie bringe ich soziale Themen in die Öffentlichkeit? In diesem Blogbeitrag beantwortet sie immer wiederkehrende Fragen und gibt wichtige Tipps für Standardsituationen in der Öffentlichkeitsarbeit sozialer Einrichtungen.

Wie gelingt Pressearbeit in der Sozialen Arbeit?

Weiterlesen

Zehn Empfehlungen für Sozialarbeitende: Wie man sich mit Journalisten vernetzt

„Ich liebe es, Sozialarbeiter zu sein. Ich bin stolz auf meine Profession mit all ihren Unvollkommenheiten“, schrieb der US-amerikanische Sozialarbeiter Jonathan Singer in einem Beitrag des Social Work Podcast 2013. „Aber für die Unterhaltungsindustrie und die Nachrichtenmedien sind wir so gut wie unsichtbar.“ Deshalb empfiehlt er allen Lesern, sich in den kommenden Wochen an diese zehn Tipps der US-amerikanischen National Association of Social Workers (NASW) zu halten: Weiterlesen

Neun Rollen, die Sozialarbeiter in der journalistischen Berichterstattung einnehmen können

Experten geben Rat. Betroffene schildern Probleme. Helfer und Helden werden porträtiert, Drahtzieher interviewt. Doch welche Rollen nehmen Sozialarbeitende in der medialen Berichterstattung ein? Gibt es Rollen, die für sie überhaupt nicht geeignet sind – und solche, auf die sie in der Öffentlichkeitsarbeit besonders setzen können? Diesen Fragen bin ich in Experteninterviews für meine Masterarbeit nachgegangen. Weiterlesen